24 Stunden Seniorenbetreuung zu Hause mit polischen und osteuropäischen Pflegerinnen24 Stunden Seniorenbetreuung zu Hause - Vermittlungsagentur 'Gute-Wesen.de' für Pflegekräfte aus Polen und Ostseuropa

“24-Stunden-Pflege”
daheim mit polnischen und
anderen osteuropäischen
Pflegekräften ...
  www.gute-wesen.de
"24-Stunden-Pflege" daheim mit legalen polnischen und anderen osteuropäischen Pflege- und Betreuungskräften? Wir helfen Ihnen!
24-Stunden-Pflege, Rund-um-die-Uhr-Seniorenbetreuung - Antrag auf Vermittlung einer polnischen oder osteuropäischen  Pflege- / Betreuungskraft - hier kostenlos Informationen und Beratung anfordern
 

Fragen und Antworten zur "Rund-um-die-Uhr-Betreuung im eigenen Heim - bei Ihnen zu hause durch polnische Betreuungskräfte

 
Was ist zu tun um eine legale 24 Stunden Pflege durch osteuropäische Pflegekäfte zu bekommen?
Wie lange dauert es von der Anfrage bis zur Anreise?
Welche Gesamtkosten fallen an?
Wann sind die ersten Kosten zur Zahlung fällig?
Wie viele Betreuer/innen wechseln sich ab?
Was bedeutet 24-Stunden-Betreuung?
Haben die Betreuer/innen eine Krankenversicherung?
Was ist wenn der/die Betreuer/in plötzlich krank wird, oder Pause / Urlaub plant?
Sind die Betreuungskräfte ordnungsgemäß angemeldet?
Wann sind die ersten Kosten zur Zahlung fällig?
Gibt es Einstufungen bei den Deutschkenntnissen der Betreuer/in?
Wie lange bleiben die Betreuer/innen (Wechselrhythmus)?
Was tun, wenn der / die angereiste Betreuer/in nicht den Vorstellungen entspricht?
Sind die Betreuungskosten von der Steuer absetzbar?
Was unterscheidet ein Pflegeheim von einer Betreuung im eigenen Zuhause?
Wer steht bei Fragen / Unklarheiten / Problemen zur Verfügung?


Was ist zu tun um eine legale 24 Stunden Pflege durch polnische oder andere
osteuropäische Pflegekräfte zu bekommen?
Unseren Fragebogen können Sie hier online ausfüllen (Dauer ca. 3 Minuten).
Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden, in dringenden Fällen auch an Wochenenden und Feiertagen, ein persönliches Angebot, ganz auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet. 
Wenn Sie mit unserem Angebot einverstanden sind und Sie sich für uns entschieden haben, senden wir Ihnen nach Vertragseingang ein Profil unserer für Sie ausgewählten Gute-Wesen Pflegekraft zu. 
Sie können dann selbst entscheiden, ob wir eine Anreise dieser Dame / dieses Herrn zu Ihnen nach Hause organisieren dürfen, oder ob Sie ein weiteres Profil einer geeigneten Hilfe einsehen möchten.

Aus dem großen Angebot an legalen osteuropäischen Pflegekräften mit verschiedenen Charakteren finden wir für Sie die/den passende(n) Betreuer/in. 
Ihr Wohlbefinden ist uns wichtig!


Wie lange dauert es von der Anfrage bis zur Anreise?
Von Ihrer ersten Kontaktaufnahme mit uns bis zur tatsächlichen Anreise Ihrer Betreuungskraft vergehen in der Regel nur 7 Tage. In eiligen Fällen kann diese Zeit auch verkürzt werden.

Welche Gesamtkosten fallen an?
Wiederholt sind Kunden an uns heran getreten mit der Bitte eine osteuropäische Betreuungskraft ohne Deutschkenntnisse zu vermitteln weil nicht selten die Erfahrung gemacht wurde, dass solche Betreuer/innen besonders herzlich und pflichtbewusst sind.
Wir würden eine solche Möglichkeit aber nur empfehlen, wenn Sie Zeit für einen Sprachkurs gewähren oder auch selbst die Möglichkeit haben Deutschkenntnisse zu vermitteln. In diesen Fällen würden sich die monatlichen Kosten lediglich auf 1.190,- Euro belaufen.

Ansonsten richten sich die monatlichen Kosten hauptsächlich nach Ihren Angaben im ausgefüllten Fragebogen:
- Betreuungsumfang bei Ihnen zu Hause (z.B. Anzahl zu pflegenden Personen, Pflegestufe, Nachteinsätze)
- Ihre Vorgaben zur/m Betreuer/in (z.B. Deutschkenntnisse, Führerschein) 

In solchen Fällen bewegen sich die Kosten im Rahmen von 1.390,- bis 1.590,- Euro.

Kost und Logie ist für Ihre Haushaltshilfe / 24 h Pflege zu Hause frei. Die Fahrtkosten sind zu erstatten in voller Höhe (ca. 60.- bis 100,- Euro pro Fahrt). Für die Vermittlung berechnen wir eine einmalig Gebühr in Höhe von 714,- Euro.

Bei Ihrer Gesamtkostenberechnung wäre noch zu berücksichtigen, dass je nach Pflegestufe ein Anspruch gegenüber der Pflegekasse besteht.
Die Pflegekassen gewähren seit 01.01.2015 folgende Beträge:

Pflegestufe 0:           kein Anspruch
Pflegestufe 0 mit Demenz*:    123 €
Pflegestufe I:                         244 €
Pflegestufe I mit Demenz*:     316 €
Pflegestufe II:                        458 €
Pflegestufe II mit Demenz*:    545 €
Pflegestufe III:                       728 €
Pflegestufe III mit Demenz*:   728 €

* "Eingeschränkte Alltagskompetenz"; § 45a SGB XI Berechtigter Personenkreis


Wann sind die ersten Kosten zur Zahlung fällig?
Unser Grundsatz: keine Forderung ohne erbrachte Leistungen. Das heißt für Sie: unsere Vermittlungsgebühr wird erst zur Zahlung fällig, wenn Ihr(e) gute Wesen Seniorenbetreuer/in Zuhause bei Ihnen angereist ist. 

Gibt es Einstufungen bei den Deutschkenntnissen der Betreuer/in?
Ja.
Grundkenntnisse: einfache Aufträge auf Deutsch sollten verstanden werden.

Bei erweiterten Deutschkenntnissen sollte eine einfache Unterhaltung auf Deutsch möglich sein.

Zu berücksichtigen ist, dass sich die Kosten wesentlich nach den Sprachkenntnissen richten.
Sehen Sie dazu auch „Welche Gesamt-Kosten fallen an?“


Wie lange bleiben die Betreuer/innen (Wechselrhythmus)?
Da eine Betreuung rund um die Uhr häufig sehr kräftezehrende ist, wird ein Wechsel im Normalfall alle zwei oder spätestens alle drei Monate erfolgen. 
In Abstimmung mit der Betreuungskraft, kann diese natürlich auch länger bei Ihnen sein.

In der Zeit der Abwesenheit Ihrer / Ihres Seniorenbetreuer(s)/in sind Sie natürlich nicht ohne häusliche Pflegehilfe. Wir wählen Ihnen, bis zu dem abgestimmten Wechseltermin, eine(n) vergleichbare(n) Dame / Herrn aus. 
Sie müssen sich also auch dann um nichts bemühen, sondern erhalten ein neues Informationsprofil und nach Ihrer Zustimmung wird die Wechselkraft zu Ihnen anreisen. 


Was tun, wenn der / die angereiste Betreuer/in nicht den Vorstellungen entspricht?
Auch wenn wir unser bestmöglichstes geben, Ihnen eine Betreuungshilfe nach Ihren Angaben auszusuchen, kann es passieren, dass die so genannte Chemie einfach nicht stimmt und dass kein Zusammenfinden möglich ist. 
In einem solchen Fall bitten wir uns unbedingt zu informieren, damit unverzüglich ein Austausch von unserer Seite erfolgen kann.

Sollte solch eine Situation bei Ihnen eintreten, bitten wir dies vielmals zu entschuldigen. Jedoch muss allen Beteiligten von Anfang an klar sein, dass eine Zusammenarbeit mit anderen Menschen in gewisser Weise auf Vertrauen beruht und man keine Programmierungen,  wie beispielsweise bei Computern vornehmen kann, wo zu 100% sichergestellt ist, dass keine unerwarteten Ereignisse vorkommen.

Für unsere erfahrenen und teilweise langjährig für uns im Einsatz gewesenen Betreuungskräfte sind Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Pflichtbewusstsein allerdings eine Selbstverständlichkeit. 


Wie viele Betreuer/innen wechseln sich ab?
Sobald sich ein für alle Beteiligten angemessener Wechselrhythmus eingespielt hat, sind in der Regel immer zwei Damen / Herren in Abwechslung für Ihr Wohlbefinden zuständig.

Gerade für unsere älteren Mitmenschen ist es nicht angenehm sich immer wieder auf neue, unbekannte „Gesichter“ einzustellen und ständig Vertrauensbasen herstellen zu müssen.
Deshalb ist ein Wechsel zwischen zwei bekannten, einfühlsamen und warmherzigen Pflegekräften eine Variante, bei der ein vertrauensvoller Umgang möglich ist.


Was bedeutet 24-Stunden-Betreuung?
Durch tägliche Hilfestellungen von polnischen und anderen osteuropäischen Hauswirtschaftshilfen wird Ihnen ein würdevolles Leben im vertrauten Umfeld ermöglicht. Die 24 Stunden Rufbereitschaft dieser aufopfernden guten Wesen bietet Ihnen auch nachts zusätzliche Sicherheit.
Ihre Betreuungskraft lebt in einem Zimmer bei Ihnen im eigenen Zuhause und ist somit Tag und Nacht anwesend, sodass immer jemand da ist. 

Unter dem Begriff 24-Stundenbetreuung wird üblicherweise eine osteuropäische Betreuungskraft gesucht, das bedeutet aber, dass die Betreuung die tägliche Arbeitszeit von 8 Stunden in der Regel nicht überschreitet.
Die anwesende Bereitschaftszeit wird nicht als Arbeitszeit gerechnet.


Haben die Betreuer/innen eine Krankenversicherung?
Selbständige Kräfte versichern sich über eine private Krankenversicherung.
Entsendekräfte sind in ihrem Heimatland gesetzlich Pflichtversichert.

Was ist wenn der/die Betreuer/in plötzlich krank wird, oder Pause / Urlaub plant?
Pause, bzw. Urlaub ist notwendig, damit die ausgepowerte 24 Stunden Betreuungskraft Energie tanken kann, um sich nach einer Auszeit wieder vollkommen fit ganz auf Sie konzentrieren zu können.
Im Urlaubs- und Krankheitsfall stehen wir Ihnen zur Verfügung und suchen Ihnen kurzfristig eine geeignete Wechselkraft aus, damit Ihnen kein Betreuungsausfall entsteht.

Sind die Betreuungskräfte ordnungsgemäß angemeldet?
Da für die Anmeldungen ein hoher bürokratischer Aufwand entsteht, ist für diese Aufgabe eine kompetente Agentur tätig, welche täglich mit den zuständigen Behörden in Kontakt steht und somit jederzeit auf dem aktuellen Stand von Änderungen ist.

Sie können sich also auch in diesem Bereich zurück lehnen und müssen sich um nichts kümmern.  – Für Sie entstehen keinerlei Zusatzkosten – 


Sind die Betreuungskosten von der Steuer absetzbar?
Leider sind wir nicht berechtigt Steuerberatungen vorzunehmen, aber wir haben hier einen Link für Sie positioniert, der Ihre Frage zur steuerlichen Absetzung sicher beantworten wird: 

http://www.experto.de/b2b/steuern-buchfuehrung/steuern/steuererklaerung/pflegekosten-sind-absetzbar.html 


Was unterscheidet ein Pflegeheim von einer Betreuung im eigenen Zuhause?
Nichts kann das Zuhause, das gewohnte Umfeld in dem man sich möglicherweise schon seit Jahrzehnten wohl fühlt, je ersetzen. 
Es ist also nicht nur die Geborgenheit und Wärme, die in einem kühlen Pflegeheim nicht in einem solchen Umfang gegeben ist, wie im eigenen Zuhause.
Zudem macht es einen gewaltigen Unterschied, ob man im privaten Bereich eine einzige Bezugsperson hat, der man grenzenlos vertraut und zu der man eine enge Bindung aufbaut, oder ob man im Pflegeheim täglich von verschiedenen Pflegern betreut wird.

Wer steht bei Fragen / Unklarheiten / Problemen zur Verfügung?
Während der gesamten Vertragslaufzeit sind wir, www.gute-wesen.de , immer Ihr Ansprechpartner und jederzeit für Sie erreichbar. 

Um Missverständnisse zu vermeiden, bitten wir Sie uns stets Ihre Anliegen mitzuteilen, damit einer zufriedenen und erfolgreichen Zusammenarbeit nichts im Weg steht. 


Wir sind für Sie da!
 

24 Stunden Betreuung, 24 Stunden Seniorenbetreuung, 24h Betreuung, Vermittlung Betreuungskräften, 24 Stunden Betreuung zu Hause, 24 Stunden Haushaltshilfe, 24 Stunden Betreuung aus Polen, Altenbetreuung, Ganztagsbetreuung
www.gute-wesen.de
Wir vermitteln Ihnen eine qualifizierte und legale
24h Pflege durch eine 24h Betreuung rund um die Uhr durch
polnische Pflegekräfte oder eine Pflegehilfe aus Polen als echte
Alternative zum Altersheim/Pflegeheim, eine Altenpflegerin nur für Sie im gewohnten Umfeld!
Beliebte Schlagwörter, wenn Sie auf der Suche nach einer polnischen Betreuungskraft für die 24-Stunden-Pflege sind:
Polnische, Osteuropa, Polen, Pflegehilfe, Osteuropäische, Pflegeagentur, Zuhause, 24-stunden-pflege zu hause, 24 h Pflege, Haushaltshilfe, Betreuungskräfte, Pflegepersonal, Gute Wesen, 24-Stunden-Betreuung Pflegekräfte zu Hause daheim, Seniorenbetreuung zuhause, Betreuung rund um die Uhr daheim
  Gute Wesen bei Die guten Wesen bei facebook
Info und unverbindliche Beratung unter Tel.: 039771 - 59390 | E-Mail: gute-wesen@gmx.de | Impressum | AGB | Links |
© 2012